Seit über 25 Jahren Beratungsstelle und Pflegedienst vor Ort

Als ambulanter Pflegedienst unterstützen wir seit 1996 pflegebedürftige Menschen und ihre Angehörigen in Haselünne und Umgebung.

Unsere Schwerpunkte liegen im Bereich der Grund- und Behandlungspflege, sowie in der Haushaltshilfe.

Seit Juli 2008 sind wir anerkannter Betreuungsdienst für Menschen mit Demenz!

Wir betreuen unsere Kunden durch unsere qualifizierten Pflegekräfte in ihrer vertrauten Umgebung.

Darüber hinaus unterstützen wir Sie unverbindlich in der  Antrags- oder Formularbearbeitung und bieten Ihnen weitere Zusatzleistungen

Pflegedienst Haselünne
Unsere ausgebildeten Pflegekräfte führen selbstverständlich alle medizinischen Tätigkeiten durch, die vom Arzt verordnet wurden.
 
Die Behandlungspflege ist die medizinische und pflegerische Versorgung im Rahmen der häuslichen Krankenpflege durch ausgebildete Pflegekräfte.
 
Dies beinhaltet z.B. die Medikamentengabe, die Wundversorgung oder die Blutzuckermessung. Unsere Pflegekräfte führen diese medizinischen Maßnahmen durch, wenn diese Ihnen von einem Arzt verordnet wurden. Dies kann z.B. ein Haus- oder Facharzt sein, von welchem Sie in der Praxis oder im Krankenhaus behandelt wurden.

 

Wenn Sie zum Beispiel im Krankenhaus waren und im Anschluss aufgrund von einer Operation nicht in der Lage sind, für den regelmäßigen Verbandswechsel zum Arzt zu gehen, weil Sie in Ihrer Bewegung so stark eingeschränkt sind, erhalten Sie eine Verordnung für den Verbandswechsel in Ihrer Häuslichkeit. Oder wenn Sie dauerhaft pflegebedürftig sind übernehmen wir als ambulanter Pflegedienst die Versorgung und kommen gern zu Ihnen nach Hause.

Zu den Behandlungen zählen u.a.:

  • Absaugen der oberen Luftwege

  • Beatmungsgerät bedienen/überwachen

  • Blutdruckmessung

  • Blutzuckermessung

  • Dekubitusbehandlung

  • Einläufe

  • Einreibung

  • Infusion i.v. parenteraler Ernährung

  • Infusion s.c., Legen/Anhängen

  • Inhalation

  • Injektionen s.c. (z.B. Insulinspritze)

  • Katheterisierung 

  • Kompressionsverbände anlegen/abnehmen

  • Kompressionsstrümpfe an- u. ausziehen

  • Medikamente verabreichen

  • Medikamente herrichten (Wochenbox)

  • Portversorgung ( zentraler Venenkatheter)

  • Stomabehandlung

  • Stützverband anlegen

  • Trachelkanüle wechseln/Pflege

  • Versorgung bei PEG enterale Ernährung

  • Wundversorgung (chronisch/akut)

Da pflegebedürftige Kunden häufig nicht mehr ohne Unterstützung den Alltag meistern können, unterstützen wir Sie gern, wenn es alleine nicht mehr geht.
 
Denn dann kommen wir als ambulanter Pflegedienst ins Spiel. Wir kommen zu Ihnen nach Hause und helfen Ihnen. Zum Beispiel unterstützen wir Sie bei der Körperpflege, beim An- und Ausziehen oder bei der Nahrungsaufnahme. 
 
Diese Leistungen der Grundpflege werden normalerweise von Alten- oder Krankenpflegehelfer/innen durchgeführt, in unserem Konzept wird auch diese Leistung von examinierten Pflegekräfte übernommen, so dass Grund- und Behandlungspflege von einer Fachkraft und somit einer Bezugsperson für Sie, übernommen werden.

Zur Grundpflege zählen u.a.:

  • Körperpflege: Waschen, Duschen, Baden 
  • An- und Auskleiden
  • Hilfe bei der Nahrungsaufnahme
  • Verabreichung von Sondennahrung
  • Hilfe bei der Flüssigkeitsaufnahme
  • Aktivierende Pflege mit Bewegungsübungen
  • Prophylaxe-Maßnahmen
  • Prävention von Lungenentzündung
  • Prävention von Dekubitusgeschwüren
  • Prävention von Thrombose
  • Prävention von Verstopfungen
  • Positions- und Bewegungsunterstützung
  • Unterstützung beim Toilettengang
  • Verwendung von Inkontinenzprodukten
Mehr als nur ein Pflegedienst. Wir bieten Ihnen eine individuelle Betreuung und sozialen Anschluss.
 
Damit Sie sich nicht nur gut gepflegt fühlen, bieten wir Ihnen auch die Begleitung und Betreuung für persönliche Hobbys und Freizeitaktivitäten an. Diese Leistung kann über den sogenannten Betreuungs- und Entlastungsbetrag nach § 45b SGB XI über die Pflegeversicherung finanziert werden.
 
Ein Betrag von 125 Euro kann im Monat beansprucht werden. Voraussetzung hierfür ist, dass der Betrag zweckgebunden eingesetzt wird, um zum Beispiel pflegende Angehörige zu entlasten, die ambulante Pflege zu ergänzen, um die aktive Selbständigkeit und die Selbstbestimmung der Pflegebedürftigen zu stärken und zu wahren. Diese Leistung bieten wir Ihnen an. Alle Pflegebedürftigen mit einem Pflegegrad 1 bis 5 steht der Betreuungs- und Entlastungsbetrag zu, wenn sie in ihrer Häuslichkeit versorgt werden.

Zur Betreuung zählen u.a.:

  • Hobbys beibehalten
  • Ausflüge & Spaziergänge
  • Besuch von Freunden
  • Gemeinsame Besorgungen
  • Geistige Anregungen
  • Gemeinsamer Zeitvertreib
Natürlich helfen wir Ihnen auch im Haushalt. Damit Sie sich in Ihrem zu Hause weiterhin rundum wohl fühlen können.
 
Die hauswirtschaftliche Hilfe umfasst im Wesentlichen alle hauswirtschaftlichen Hilfeleistungen im Umfeld des Pflegebedürftigen. Sie ist ebenfalls Bestandteil des Sozialgesetzbuches XI und gehört zur häuslichen Pflege. Die Pflegeversicherung übernimmt diese Leistung, wenn Sie entsprechend pflegebedürftig sind.

Zur Hilfe zählt u.a.:

  • Zubereitung von Mahlzeiten 
  • Unterstützung beim Einkaufen
  • Besorgen von Arzneimitteln
  • Reinigen der Wohnung
  • Entsorgung von Müll
  • Wäschewechsel/ Reinigung
Wenn Sie Hilfe bei dem Herrichten oder Verabreichen von Medikamenten benötigen, kümmern wir uns auch um die Rezepte und Besorgung der Arzneien.

Bei jeder ärztlich verordneten Behandlung sorgen wir für die Folgeverordnungen, das quartalsübliche Einlesen der Versichertenkarte und die entsprechenden Antragstellungen bei Ihrer Krankenkasse.

Dieses ist eine Serviceleistung, die wir kostenlos anbieten und Ihnen viel Mühe und Wartezeiten in den Arztpraxen erspart.

Zum Service zählt u.a.:

  • Rezepte besorgen für Arzneien und Verbandsstoffe

  • Anforderung ärztlicher Folgeverordnungen für Behandlungspflege

  • Ausfüllen der Verordnungen mit Vorlage zur Unterschrift

  • Versand der Verordnung an Ihre Krankenkasse

  • Einlesen der Versichertenkarte in der Arztpraxis je Quartal

  • Komplettes Servicepaket ohne Kostenberechnung

Wird bieten Ihnen zudem ein breites Angebot an Zusatzleistungen.

Hierzu zählt die Schulung pflegender Angehöriger, einem Hausnotruf mit 24h Rufbereitschaft, sowie die Vermittlung von Essen auf Rädern.

Zudem übernehmen wir ebenfalls die pflegerische Betreuung im „Betreuten Wohnen“.

Wie garantieren:

  • 24 Std. telefonische Erreichbarkeit
  • Grundsätzlich kostenlose und unverbindliche Beratung (z.B. „Welche Kriterien müssen für die Pflegeeinstufung erfüllt sein“, „Wie kann ich mich auf das Gutachten vorbereiten“, „Wie kann ich die Pflege zu Hause am besten organisieren“ usw.)
  • kostenlose, unverbindliche und individuelle Kostenvoranschläge

Folgende Zusatzleistungen bieten wir u.a. an:

  • Schulung pflegender Angehöriger
  • Hausnotruf mit 24h Rufbereitschaft
  • Hausnotrufsysteme
  • Verordnungs- und Rezeptmanagement
  • Vermittlung von Essen auf Rädern
  • pflegerische Versorgung durch uns im „Betreuten Wohnen“
  • Bezugspflege (wenig wechselndes Personal)

Sie haben Fragen und wünschen sich eine persönliche Beratung?

Rufen Sie uns gerne an!

© 2021 Ambulante Krankenpflege B. Tappel | Design: Green Genesis